Alles aus einer Hand!

  • Vorteile / Unterschiede zu Baumarkt-Türen?

    FAQ Wabema

    > Die Türen von Wabema werden individuell nach Maß gefertigt, daher passen die Stahlzargen in jede Maueröffnung ohne zusätzlich Stemmarbeit leisten zu müssen.
    Unsere Zargenvielfalt von Eckzarge, Blockzarge, Umfassungszarge, Vorsatzzarge, Sanierungszarge werden mittels Dübel befestigt und die Tür kann jederzeit wieder entfernt werden, ohne die Zarge heraus stemmen zu müssen.

    > Freie Farbauswahl / freie Beschlagsauswahl (Drücker Edelstahl, Aluminium silber, Kunststoff schwarz, …)

    > Garagentüren: Doppelte Dichtebene für bessere Dämmeigenschaften

    > Schwellenlose Bodendichtung möglich

    > Kein unnötiger PKW-Transport mit Hänger vom Baumarkt – wir liefern Ihnen kostenlos innerhalb Österreich die benötigte Tür auf Maß!

    > Auf Wunsch auch vor Ort Termin möglich, um offene Fragen zu klären

    > Optional bieten wir für unsere Stahltüren auch die fachgerechte Montage und bei Bedarf auch die Demontage an.

  • Was bedeutet T30 / EI230?

    FAQ Wabema

    Die Feuerwiderstandsklassen EI230, EI260 und EI290 sind als Nachfolgeklassen der früheren Brandwiderstandsklassen
    T30 (brandhemmend), T60 (hochbrandhemmend) und T90 (brandbeständig) anzusehen.
    Die Zahl z.B. “30” regelt die Brandwiderstandsdauer in Minuten.
    Die Bezeichnung “-C” regelt in der Norm die Selbstschließung, also zum Beispiel der Türschließer.

  • Wie messe ich eine Maueröffnung / Tür richtig?

    FAQ Wabema

    Das Maß der Tür kann man auf 4 verschieden Arten angeben:
    Mauerlichte
    Stocklichte
    Effektive Durchgangslichte
    Baurichtmaß

    Letzteres “Baurichtmaß” wird in Österreich sehr selten verwendet. Jedoch wird als Standard zB. 80 x 200 cm (800x2000mm) als Stocklichte bezeichnet.

    Darüberhinaus ist zu beachten, welche Maße die Maueröffnung effektiv hat bzw. welche Abzugsmaße man beachten muss.

    Weiters ist zu beachten, ist die Wand bereits verspachtelt oder nicht? Ist der Fußbodenaufbau / Boden bereits fertiggestellt?

    Als Beispiel nehmen wir eine Eckzarge an.
    Stocklichte: 900 x 2100 mm
    Mauerlichte: 990 x 2145 mm
    (Je nach Türenhersteller und Zarge kann sich dieses Maß ändern!)
    Schnitte Stahltüren

  • Sanierung alter Bestandstüren / Brandschutztüren?

    FAQ Wabema

    In unserem Sortiment ist ein Türtyp gelistet, mit einer speziellen Sanierungszarge (für Brandschutztüren)

    > Nur der alte Türflügel muss ausgehängt werden
    > Alte Stahl-Zarge bleibt bestehen
    > Keine Stemmarbeiten nötig!
    > Neue Brandschutztür samt Zarge wird auf die Bestandszarge befestigt, ohne Verlust der Druchgangsbreite oder Durchgangshöhe!

    Sanierungszarge

  • Wieviel kostet eine Brandschutztür?

    FAQ Wabema

    Eine Brandschutztür, als Stahltüre kostet bei Wabema nur:
    AB ca. 653,- EUR (EI30-C, netto, ohne MwSt.)*
    AB ca. 933,- EUR (EI90-C, netto, ohne MwSt.)*

    *Bezugnehmend auf:
    1-flügelige Stahltür, Stocklichte 800 x 2000mm, Innentür in Österreich, Eckzarge, RAL 9010 Reinweiß, inkl. Türschließer, Beschlag Kunststoff schwarz, ohne Montage.

  • Wieviel kostet die Montage einer Brandschutztür?

    FAQ Wabema

    Die fachgerechte Montage einer EI30-C / EI90-C Brandschutztür auf Maß, als Stahltüre kostet bei Wabema nur:
    ca. 439,- EUR (1-flügelig, netto, ohne MwSt.)*
    ca. 575,- EUR (2-flügelig, netto, ohne MwSt.)*

    *Abhängig von:
    Stückzahl der Stahltüren, Lieferadresse, Einbausituation, Ausführung.

Alle Preise der FAQ sind Nettopreise (exklusive MwSt.) und gelten nur als Richtwert und sind keine verbindlichen Preisangaben!